Von Zeit zu Zeit erlebt jeder Mensch außergewöhnliche Situationen mit Aufgaben denen er sich nicht gewachsen glaubt. Ratlosigkeit, Verwirrung und seelische Probleme können die Folge sein.

In meiner Praxis möchte ich Erwachsenen, Jugendlichen und Paaren dabei helfen diese Probleme zu erkennen und zu lösen.

 

Die wichtigste Grundlage einer Therapie und Beratung ist die persönliche und vertrauensvolle Basis zwischen Therapeut und Klient. Menschen, die eine psychologische Praxis das erste Mal aufsuchen, wissen noch nicht, wie ihre Fragen und Sorgen aufgenommen werden. Umso wichtiger ist es, dass der Klient/Patient sich aufgehoben und angenommen fühlt. Empathie und Echtheit des Therapeuten sowie bedingungsloses Verstehen sind die wichtigsten Therapievoraussetzungen.

 

Dem therapeutischen Prozess geht üblicherweise ein "Erstgespräch" voraus. Dieses Gespräch ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen. Hier findet die Problemerörterung statt, und wenn möglich, die Klärung eines Ziels. Danach kann entschieden werden, ob ein Arbeitsbündnis mit dem Therapeuten geschlossen wird.

 

Je nach Anliegen, Problem oder Wunsch beinhaltet die geeignete Therapie oftmals Elemente aus mehreren Methoden. Diese verschiedenen therapeutischen Arbeitsweisen ergänzen sich gegenseitig, so dass die optimale Therapie entsteht. 

Ich arbeite haupsächlich mit folgenden Methoden

  • Rational Emotive Verhaltenstherapie
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Coaching